Aranco hat ROC Ter AA und BouwInfraMensen Mierlo bei der Entwicklung des Geschäftsplans für den BouwInfraCampus Helmond-de Peel in Mierlo unterstützt. Wie viele andere Sektoren befindet sich auch der Bau- und Infrastruktursektor in einer Übergangsphase, was bedeutet, dass er vor der Herausforderung steht, die Veränderungen der Arbeitsprozesse in geeignete Ausbildungsgänge zu übersetzen. Die Partner wollen nun noch intensiver mit den regionalen Hoch- und Tiefbauunternehmen zusammenarbeiten, um die hohe Qualität der Ausbildung nicht nur zu sichern, sondern auch weiterzuentwickeln, damit auch in Zukunft genügend gut ausgebildete Fachkräfte im Hoch- und Tiefbausektor der Region zur Verfügung stehen.

Der BouwInfraCampus wird sich nachdrücklich als das Kompetenzzentrum für die Ausbildung im Bauwesen in der Helmond-de-Peel-Region präsentieren, sowohl für die Erstausbildung als auch für die Auffrischung der Kenntnisse der in diesem Sektor tätigen Arbeitnehmer. Die Umsetzung des Geschäftsplans hat unter der Leitung von Herrn Tjeu van de Laar als Quartiermeister bereits einen dynamischen Start hingelegt.  

pastedGraphic.png